Sonntag, 31. Mai 2015

Rasensamen - 21 Tage

3 Wochen sind schon vergangen.
Und es wird grüner und grüner um uns herum.



Und wir haben im Garten immer interessantere Untermieter :o)










Sonntag, 24. Mai 2015

Rasensamen Tag 14

Fazit von 14 Tagen :)

Tag 14  
Der Rasen wird dichter und "individueller"  mit Unkraut.


Ganz ehrlich? Ist mir egal: ich freu' mich über jeden grünen Halm.
Der Bauherr hingegen wetzt schon den Rasenmäher :o)
Von unserer "Terrasse" aus sind größere Veränderungen nicht mehr so wahrzunehmen.
Doch beim Blick über das gesamte Grundstück macht unser Rasen schon eine recht gute Figur.


Den linken, recht kahlen Streifen haben wir mit dem Wagen zum Säen bearbeitet.
Er hatte uns ja nicht so überzeugt, weswegen wir dann von Hand säten.
Die Ecke bekommt auch nicht den ganzen Tag Sonne (im Gegensatz zur vorderen Ecke), wenn sie denn mal scheint.
Wird wohl ein Kandidat zum nachsäen, wobei das Grün jetzt langsam durchkommt.

An unserer Wiese erfreuen sich auch andere:


Für 14 Tage kann sich unser Rasen durchaus sehen lassen.

Euch noch schöne Pfingsten :)

Mittwoch, 20. Mai 2015

Rasensamen Tag 9

... manche Stellen sehen schon richtig satt aus.
Die Zwischenbereiche füllen sich auch und so ist jeden Morgen eine Veränderung zu beobachten.
Kaffeetasse am Morgen und einmal rundrum laufen :)

Tag 9 - meine markierte Ecke für das Wachstum im Detail:



... heute mal in der Fläche geknipst zum Vergleich:


und einmal ums Eck zum Eingangsbereich (Osten):


Ich kann mich nicht sattsehen :)
2 Zisternen (Nachbarn sei Dank) geleert, seit 3 Tagen über den Wasserhahn bewässert.
Zwar bewölkt und windig, doch kein Regen für eine flächige, satte Bewässerung in Sicht.

Aktuelles Fazit:
-- nicht bereut, dass wir gesät haben
-- Bewässerung ist leicht nervig (über Zisterne mit mehr Druck war einfacher)
-- Eck-Nachbarn, die Kanten mit bewässern, an die wir schlecht rankommen; sehr nice


Mal schauen, wie der Rasen am Wochenende aussieht, dann sind 2 Wochen rum.

Samstag, 16. Mai 2015

Rasensamen Tag 5

... ui, das ging jetzt schneller als gedacht :)

Tag 5   im Detail


etwas weiter weg


und in der Fläche



Sonntag, 10. Mai 2015

Thujas + Rasensamen Tag 1

Thujas wohin das Auge reicht.
Mission 1: grüne Hecke vorn

Zur Straßenbegrenzung wollten wir vorn eine grüne Hecke:
Thuja Smaragd (Thuja occidentalis 'Smaragd').
Wir haben während unserer Bauphase durchaus das ein oder andere Schnäppchen im Internet ergattert, doch bei Pflanzen ein etwas wackeliges Thema.
Vor Ort gibt es bei uns eine Baumschule die 2 Sorten Thuja im Angebot haben: in Sand gezogen (wäre bei unserem lehmhaltigen Boden nichts geworden) oder *tata* im Lehmboden. 
Top, preislich auch super und seht euch mal die gelieferten Pflanzen an.
Die sind doch ein Traum. Größe 125cm - 150cm.


28 Löcher, 28 Bäumchen, Sonne von oben und 2 kaputte Bauherren.
Aber das Ergebnis entschädigt jedes Zipperlein.




Mission 2: Rasen säen
... das ist durchaus eine Wissenschaft für sich und die Meinungen gehen auch sehr auseinander, ob walzen oder nicht .. vorher düngen oder nachher ... puuh.
Probieren geht über studieren.
Unsere Schritte, die uns hoffentlich belohnen werden:
-- Nach Feinplanum Dünger aufgetragen (Compo Floranid Start-Rasen Dünger)
-- mit Rechen die Oberfläche "angeraut" und Dünger eingearbeitet
-- nächster Tag: Rasen säen (Compo Rasensamen "Sport und Spiel") per Hand, denn der Wagen zum säen hat uns nicht überzeugt)
-- Direkt mit einer Walze festgedrückt 
-- Die Fläche bewässern

Ergebnis:



Geduld ist nicht wirklich meine Stärke und um die Zeit des Wartens zu überbrücken, starte ich für mich ein Experiment: 
"Wie lange braucht der Samen zum wachsen?".
Ich habe mir ein Eckchen raus gesucht und werde diese Ecke in Nahaufnahme  immer mal knipsen und die Tage festhalten :)

Tag 1:




unser Vorgarten und Garten verwandeln sich

und das ist richtig spannend.
Die Gestaltung von Mauer, Pflaster und Weg zum Haus ist so geworden, wie wir es uns vorgestellt haben.
Und die ersten Blüten zieren unser Grundstück:



Der erste Baum ist auch gepflanzt:



Bedingt durch Kommunikationsschwierigkeiten mit unserem Galabauers werden wir die noch ausstehenden Arbeiten Schritt für Schritt vergeben und vieles selbst machen.

Eigentlich wollten wir morgen Rollrasen verlegen - eigentlich.
Doch unsere Bestellung (über 300qm) ging unter. Ärgerlich.
Aber das brachte uns nach einem ganzen Tag telefonieren mit viel Frust zu dem Punkt:
Wir säen selbst. Einen Versuch wagen wir.

Nach der Aussaat am Wochenende werde ich mal eine wöchentliche Aktualisierung der Samen starten. Hoffentlich mit grüner Veränderung.

Habt ein tolles Wochenende.