Samstag, 29. November 2014

unsere Küche ist da

... und sie ist traumhaft geworden.
Unsere Wahl fiel auf eine Schüller-Küche mit Front: Berglärche natur.


Als Eye-Catcher:  Limonen-grüne Akzente :)
Die Barhocker kamen neu ein paar Wochen nach unserem Küchenkauf  ins Programm.
Und wir erhielten direkt einen Anruf von Küche Aktiv, dass diese farblich gut zu unserer Küche passen würden. Was soll ich sagen: wir haben sie dazu genommen und sie passen einfach perfekt.


Das Topf-Set ist schon verstaut und startklar.


Und den gestrigen Kaffee haben wir ausgiebig genossen: an der Theke auf den grünen Barhocker sitzend. Das hatte was :o)


Auch tapeziertechnisch haben wir gestern einen Etappensieg errungen:
Yes, alle Decken sind fertig.


Samstag, 22. November 2014

Boden im Erdgeschoss

... sind tolle Fliesen in Schieferoptik (verfugt in anthrazit).
Eigentlich wollten wir diese in Eigenregie verlegen, doch da stießen wir sehr schnell an unsere Grenzen. Auch mit Hilfe eines Nivelierungssystems (das sich als Bremse statt als Hilfe erwies) kamen wir kaum von der Stelle.

Fachmännische Hilfe musste her. Die Fliesenleger, die unsere Bäder fliesten, sprangen ein und zauberten uns einen so bombastisch tollen Boden. Die Firma Reitter hat uns hier enorm weitergebracht.






Hier sieht man schön die Struktur der Fliesen:

Das Erdgeschoss ist fast fertig tapeziert und nächste Woche kommt die Küche.

Wir liegen gut im Zeitplan .)

Samstag, 15. November 2014

Hausabnahme

unser Haus ist nun ausgepackt.
Alle Folien entfernt und unsere Haustür kann sich nun endlich in ihrer vollen Schönheit zeigen.



Unsere Wahl fiel bei der Bemusterung auf den länglichen Glaseinsatz mit Edelstahlapplikation oben und unten :o)

Unsere Hausabnahme erfolgte neben uns und unserem Bauleiter mit einem Baugutachter vom Bauherrenschutzbund.
Ein paar Kleinigkeiten gab es wie z.B. eine größere Delle in der Regenrinne oder eine nicht gut sitzende Abdichtung des Lichtbandes. Diese hat der Baugutachter entdeckt und wäre uns nie aufgefallen. Unsere ausgepackte Buchentreppe ist auch super chic und ohne große Macken.

Viele Zettel und ein paar Unterschriften später war die Hausabnahme nach etwas mehr als 4 Stunden auch schon wieder vorbei. Die obligatorische Fleecedecke nennen wir nun auch unser Eigen und an meinem Schlüsselbund baumelt nun endlich auch ein Haustürschlüssel :)

Schon fast schade, dass die Zusammenarbeit mit Fingerhaus nun schon abgeschlossen ist. Die kleinen Nachbesserungen jetzt mal ausser Acht gelassen.
Die Handwerker der einzelnen Gewerke haben bei uns einen super Job gemacht und auch meine vielen Fragen geduldig "über sich ergehen lassen". So liegen z.B. 1000m elektrisches Kabel in unserem Haus.


Unserem Bauleiter Herr Oßwald gilt ein besonderes dickes Danke, denn er hatte immer ein offenes Ohr und hat sich die Finger wund gewählt um aufkommende Punkte umgehend abzuklären und uns eine Lösung anbieten zu können.

Tja nun sind wir gefragt mit dem Innenausbau:
Tapetenrollen werden gnadenlos geschnitten, die ersten Fliesen liegen und  Farbeimer stapeln sich. Die ersten Aussenleuchten sind unterwegs - und wir konnten uns endlich auf ein Laminat einigen. 2 Dickköpfe- 2 Geschmäcker :o)

Ganz lustig war auch der fast identische Tag:

 11.11.2013 Unterschrift Werkvertrag 
12.11.2014 Hausabnahme




P.S. ein Fehler ist auf dem oberen Bild: Das Auto steht immer noch nicht unter dem Carport.
Passt aber hin :-)
Dauert aber nicht mehr lang.



Samstag, 8. November 2014

Fliesen an der Wand

... und natürlich auch auf dem Boden.
Irgendwie total spannend die Verwandlung von Bad und Gäste-WC von Monitor-Ansicht in Natura.

Gäste-WC:

Monitor Bemusterung



Der tolle Limone-Ton (Steuler Twister Limone)  ist gar nicht so recht einzufangen.

Und das große Bad: 


Monitor Bemusterung


 





Wir finden sie beide sehr chic.
Ich bin ja hin und weg von "meinen" grünen Fliesen :o)

Nächste Woche ist schon der Fertigstell-Trupp da.
Und :o) - unsere Hausabnahme findet auch statt.